Modx Seiten mit Git verwalten

Ich bin ein großer Fan von modx. Leider ist es tatsächlich eine große Herausforderung, mehrere Umgebungen zu synchronisieren.

Hat man eine lokale Installation, einen Staging-Server und ein Live-System, oder vielleicht sogar dann noch mehrere Entwickler, die zugleich an einem Projekt arbeiten, wird es richtig schwierig, da oft die gleichen Chunks oder Templates bearbeitet werden.
Man kann natürlich sämtliche Resourcen statisch anlegen und somit die Versionierung in Git hinbekommen, aber das ersetzt nicht das Erstellen von neuen Snippets/Chunks/Resourcen.

Gitify ist ein Tool, welches hier auf extrem nützliche Weise Abhilfe schafft. Nachdem es einmal angelegt wurde, kann man mit Gitify export und Gitify load die aktuellen Daten exportieren, bzw. importieren. Die Daten werden dabei als Dateien in ein definiertes Verzeichnis gelegt und können so perfekt mit Git verwaltet werden.

Wer Grunt verwendet, kann z. B. mittels grunt-shell einen entsprechenden Task anlegen.
Denkbar wäre aber auch ein GitHook, der automatisch nach dem Pull oder vor dem Commit den Befehl ausführt.


Ähnliche Artikel

Dein Kommentar:

Sämtliche Html-Tags werden gelöscht, der Kommentar kann mit Textile formatiert werden.
Vor dem Absenden müsst ihr euch einmal die Vorschau ansehen.